Förderbereich Sprache (inklusive Förderung an Grundschulen)

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image.png

Im Förderbereich Sprache werden Kinder unterstützt, bei denen aufgrund einer Sprachentwicklungsstörung, die den Schulerfolg gefährden könnte, ein Förderbedarf im Bereich Sprache festgestellt wurde.

Diese Fördermaßnahme findet im Regelunterricht der jeweils zuständigen Grundschule statt. Sprachentwicklungsstörungen zeigen sich unter anderem:

  • Phonetisch-phonologische Ebene (=Aussprache)

Auslassung oder unkorrekte Bildung von Lauten

  • Morphologisch-syntaktische Ebene (=Grammatik)

z.B. falscher Gebrauch von Präpositionen und Artikeln, Schwierigkeiten bei der Satzbildung

  • Semantisch-lexikalische Ebene (= Wortschatz und Sprachverständnis)

Eingeschränkter aktiver und passiver Wortschatz

  • kommunikativ-pragmatische Ebene (= Gesprächsverhalten)

Auffälligkeiten in der Kommunikation (z.B. Mutismus, Stottern, Poltern, Sprechhemmung)

  • Auditive Wahrnehmung und Verarbeitung

z.B. eingeschränkte Wahrnehmungs- und Verarbeitungsfähigkeit, reduzierte phonologische Bewusstheit, Konzentrationsstörungen u.a.