Unterstufe

Zur Unterstufe gehören die Klassenstufen 1 bis 4.

Die Klassensäle der Unterstufe befinden sich im Erdgeschoss des Altbaus der Volkerschule. Die Unterstufe ist dort unter sich und zu jedem Klassenzimmer gehört eine kleine Terrasse.

Im Unterricht der Unterstufe geht es vor allem um die Vermittlung der Grundlagen für den Erwerb der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen. Hier bieten wir verschiedene Zugänge an, um jedem Kind gerecht zu werden. Besonders wichtig ist uns die Handlungs- und Produktionsorientierung, damit den Kindern Lernen (wieder) Spaß macht. Dazu gehört auch das gemeinsame Entdecken und Experimentieren zu verschiedenen Themen des Sachunterrichts, wie beispielsweise Wasser, Luft, Licht, Farben, Klänge und Geräusche, Magnetismus und viele mehr sowie zu zahlreichen Themen des Mathematikunterrichts. Hierfür stehen uns Materialien aus unserer Forscherwerkstatt nach dem pädagogischen Ansatz und den Ideen aus dem „Haus der kleinen Forscher“ (Berlin) zur Verfügung. Außerdem ist das fächerübergreifende Arbeiten, z.B. zu den Themen Löwenzahn, Schnecken oder Schmetterlinge ein wichtiger Bestandteil der ersten Schulbesuchsjahre. In den Klassen der Unterstufe ist auch die Vermittlung von Verkehrssicherheit von Bedeutung- so machen die Kinder in den ersten Schuljahren regelmäßig Fußgängertrainings und in der 4. Klasse ihren Fahrradführerschein. Von Herbst bis Frühjahr gehen die Kinder zum Schwimmunterricht ins Hallenbad. Durch all die genannten Aspekte streben wir das bedürfnisorientierte und zieldifferente Unterrichten und dadurch die bestmögliche Leistung bei jedem einzelnen Lernenden an. Es ist den Kindern möglich, ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken und dadurch Selbstvertrauen zu entwickeln. 

Zudem spielt in der Primarstufe die Förderung von Sozialkompetenzen eine große Rolle: Umgangsformen werden trainiert und Regeln des Zusammenlebens vermittelt. Die Kinder sollen sich als Mitglied einer Gruppe ansehen und dementsprechend handeln. Diese Kompetenzen werden vor allem durch klasseninterne und klassenübergreifende Aktionen und Projekte gefördert:

  • Naturnaher Unterricht im Schulgarten, in dem sich jede Klasse der Unterstufe um ihr eigenes Hochbeet kümmert –> gemeinsames Kochen mit den selbst geernteten Produkten
  • Gemeinsame Feste, wie Herbstfest, Nikolausfeier und Adventstreffen, Teilnahme am Fastnachtsumzug sowie Fastnachtsfeier
  • Klassenfahrten ab Klasse 1 sowie Tagesausflüge in den Tierpark, auf den Bauernhof, ins Museum, …
  • Schulsport- und Ballsporttage

Neben dem Lernen sowie gemeinsamen Projekten ist natürlich auch der Ausgleich von Entwicklungsverzögerungen und -defiziten unser oberstes Ziel. Deshalb ist uns eine engmaschige Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Eltern und ggf. außerschulischen Einrichtungen sehr wichtig.

WordPress Themes